Herbstliche Gnocchi mit Kürbis-Rahmsauce

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Das herrliche Gemüse schmeckt in allerlei Variationen (nicht nur als Suppe) gut, heute habe ich eines meiner Lieblings-Kürbisgerichte für euch: hausgemachte Gnocchi mit Kürbis-Rahmsauce. Lasst es euch schmecken, meine Lieben!

Gnocchi_Kürbis

Zutaten (für 4 Portionen):

für die Gnocchi: 500g gekochte, geschälte Erdäpfel, 1 Ei, 200g griffiges Mehl, 30g Dinkelgrieß, 1 Prise Muskat

für die Sauce: 250g Kürbis, 2 Zehen Knoblauch, 75g Speckwürfel, 2 EL Sauerrahm, 250ml Obers, Salz, Pfeffer, 2 EL Olivenöl, 1/2 Bund Petersilie, 50g geriebener Parmesan

Zubereitung:

Erdäpfel pressen und mit dem Mehl, Grieß, Ei und Muskat zu einem Teig verkneten. Salzwasser für die Gnocchi aufkochen.

In der Zwischenzeit den Kürbis schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Knoblauch schälen und pressen. Olivenöl in einer gut beschichteten Pfanne erhitzen und die Kürbiswürfel darin gut anschwitzen. Nach ca 5 Minuten die Speckwürfel und den Knoblauch dazugeben. Köcheln lassen bis der Kürbis bissfest ist (ca 15 Minuten) und immer wieder umrühren.

Den Erdäpfelteig halbieren und jede Hälfte zu einer großen Rolle formen. Davon dann kleine Scheiben abschneiden und zu Kügelchen formen. Im Salzwasser kochen bis die Gnocchi fertig sind (sobald sie oben schwimmen sind sie fertig).

2 EL Sauerrahm in die Sauce einrühren und aufkochen lassen. Obers dazugeben. Petersilie waschen, zupfen, fein hacken und zur Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2/3 des frisch geriebenen Parmesans in die Sauce einrühren. Die Gnocchi mit der Sauce vermengen und auf Tellern servieren. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und genießen.

Voilà! Bon Appétit!

 


Ein Gedanke zu “Herbstliche Gnocchi mit Kürbis-Rahmsauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s