Grüne Gnocchi

Eine gute Alternative zu Pasta sind Gnocchi. Die kleinen Erdäpfelpäckchen kann man nicht nur mit allerlei verschiedenen Saucen genießen, sondern auch mit Gewürzen verfeinern. Eine tolle Möglichkeit sind grüne Gnocchi, die durch die Beigabe von Babyspinat nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch einen leicht-spinateigen Geschmack erhalten. Lasst es euch schmecken ihr Lieben!

grünegnocchi

Zutaten (für 4 Personen als Hauptspeise):

5oog mehlige Erdäpfel, 250-300g glattes Mehl, 40g Grieß, 1 Ei, 100g Babyspinat, 1 TL Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskat

Zubereitung:

Erdäpfel kochen, schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken. Etwas abkühlen lassen. Das Ei mit dem Babyspinat vermixen. Erdäpfel und Ei-Spinat-Masse mit Mehl, Grieß, Salz, Pfeffer und Muskat gut verkneten. Zu einer Kugel formen und 1h kühl stellen. Falls der Teig zu weich ist, noch weiteres Mehl hineinkneten. Zu einer Rolle formen und dünne Scheiben abschneiden. Oval formen und mit einer Gabel leicht eindrücken. In kochendem Salzwasser ca 3 Minuten kochen (wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s