Saftiger Karottengugelhupf

Heute hab ich zum Brunchen mit meinen Freundinnen einen (glutenfreien) Karottenkuchen gebacken. Er hat allen gut geschmeckt und war eine gute Ergänzung zu unserem tollen Frühstück 🙂 Selbstverständlich schmeckt er auch zum Kaffee ganz toll. Viel Freude beim Nachbacken und genießen, meine Lieben!

karottenkuchen

Zutaten (für 1 Gugelhupf):

350g Karotten, 250g brauner Zucker, 4 Eier, 1/4l Pflanzenöl, 175g geriebene Mandeln, 250g Mehl (toll funktionieren auch Dinkel-Kuchenmehl oder glutenfreies Mehl), 1 TL Zimt, 1 Vanillezucker, 1 Pkg Natron.

Zubereitung:

Karotten schälen und fein reiben. Anschließend Zucker, Eier, Öl, Vanillezucker und Zimt schaumig schlagen. Danach Mandeln und Karotten hinzufügen und gut durchmischen. Mehl mit Natron verrühren und einrühren. Den Teig in eine eingeölte Springform füllen und bei 170°C Ober/Unterhitze für ca 50 Minuten backen (Achtung: Stäbchenprobe machen ob der Kuchen fertig ist).

Voilà! Bon Appétit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s