Topfengugelhupf

Heute hab ich mal einen super-fluffig-flaumigen Topfengugelhupf gebacken. Eine tolle Alternative zu Marmorkuchen für den Sonntagskaffee. Viel Freude beim nachbacken und genießen ihr Lieben!

Topfengugelhupf

Zutaten:

250g Magertopfen, 250g Staubzucker, 250g Margarine (Butter), 275g Dinkel-Kuchenmehl, 25g Maizena, 4 Eier, 1 Pkg Vanillezucker, 1 Pkg Backpulver, Orangenzeste

Zubereitung:

Dotter und Eiklar trennen. Nun die Margarine (Butter) und Dotter schaumig rühren. Danach Staubzucker, Vanillezucker, Topfen und Orangenzeste hinzufügen und gut verrühren. Das Eiklar steif schlagen und mit einem Holzkochlöffel unterheben. Mehl, Maizena und Backpulver mit dem Stiel eines Kochlöffels vermischen, gut sieben und mit einem Holzkochlöffel unter die restliche Masse heben. In eine gefettete und mit Bröseln ausgestreute Gugelhupfform geben und für ca 1 Stunde im vorgeheizten Rohr (160°C Ober-/Unterhitze) backen.

Voilà! Bon Appétit!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s