Maccheroni mit Zucchini-Carbonara-Sauce

Heute habe ich meine ersten selbstgezogenen Zucchini aus dem Hochbeet geerntet und auch gleich eine davon verarbeitet. Im Sommer (na gut, nicht nur im Sommer) liebe ich mediterranes Essen, daher ist es eine Abwandlung einer Carbonara-Pasta geworden. Die Zucchini und die Speckwürfel ergänzen sich toll in der Sauce und ergeben einen tollen Geschmack. Ausprobieren lohnt sich!

Maccheroni

Zutaten (für 4 Portionen):

300g Maccheroni, 1 Zucchini, 100g Speck, 2 Eier, 1 Becher Schlagobers, 1 Zehe Knoblauch, Salz, Pfeffer, frisch geriebener Parmesan (zum bestreuen)

Zubereitung:

Salzwasser für die Maccheroni zum kochen bringen. Die Zucchini der länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Den Speck in feine Würfel zerteilen. Den Knoblauch schälen und pressen. Eine Pfanne erhitzen (ohne Zugaben von Öl) und die Speckwürfel auslassen. Wenn die Speckwürfel leicht brau sind, den Knoblauch dazugeben und kurz mitanbraten. Die Zucchini-Stücke dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Maccheroni in das kochende Salzwasser geben und gemäß der Packungsangabe (meist ca 7 Minuten) al dente kochen. Den Obers in die Pfanne zum Speck und den Zucchini geben und aufkochen lassen. Nun die 2 Eier dazumengen und gut einrühren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Maccheroni abgießen und mit der Sauce vermengen. Anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Voilà! Bon Appétit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s