Pizza mit Parmigiano, Büffelmozzarella, Rohschinken und Ruccola

Ich kann es nicht oft genug sagen, die italienische Küche ist einfach klasse und nebenbei noch sehr vielseitig. Von Pasta über Risotto bis hin zur klassischen Pizza ist für jeden etwas dabei. Das tolle daran, wenn man die Pizza selbst macht, ist, dass man sich seine Lieblingspizza kreieren kann. Heute habe ich eines meiner liebsten Pizzarezepte für euch: Pizza mit Parmigiano, Büffelmozzarella, Rohschinken und Ruccola. 

Pizza

Zutaten (für 1 Pizza):

1 Kugel Pizzateig (siehe Grundrezept Pizzateig), 250g Büffelmozzarella, 40g Rohschinken, 10g frisch geriebener Parmesan, 2 Handvoll Ruccola, 2 EL Tomatenpaste, 2 EL Wasser, Meersalz, Oregano, Basilikum

Zubereitung:

Das Backrohr auf 250°C Pizzastufe (alternativ geht auch Ober/Unterhitze) vorheizen. Am besten gelingt die Pizza auf dem Pizzastein, den man gleich mit vorheizt. Der Backofen soll ca 30 Minuten heiß sein, bevor man die Pizza darin bäckt. Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und mit den Händen nachziehen (mit den Handrücken unter der Pizza nach außen ziehen). In einer kleinen Schüssel die Tomatenpaste mit dem Wasser gut verrühren und mit Salz, Oregano und Basilikum würzen. Die Pizza mit der Tomatensauce dünn bestreichen und mit Büffetmozzarella, Parmesan und Rohschinken belegen. Im heißen Backrohr für 5-6 Minuten backen (bis der Boden der Pizza gut gebräunt ist). Nun mit Ruccola belegen, servieren und genießen.

Voilà! Bon Appétit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s