Würzige Spekulatius

Heute duftet es in meiner Küche wieder herrlich nach Zimt, Kardamom und Nelken – erraten? Es gibt bei mir würzige Spekulatius, selbermachen lohnt sich, denn sie sind um einiges besser als gekaufte. Das Rezept hab ich mir von ichkoche.at geborgt und für euch ausprobiert.

spekulatius

Zutaten (ca 50 Stück):

für den Teig: 100g Margarine (oder Butter), 125g brauner Zucker, 225g glattes Mehl, 1/2 Pkg Backpulver, 1 Pkg Vanillezucker, 2 Eier, 2 TL Zimt, 1/2 TL Kardamom, 1/2 TL Nelkenpulver

zum bestreichen/belegen: Milch und Mandelblättchen

Zubereitung:

Zutaten per Hand zu einem Teig verkneten (Achtung: so wenig kneten wie möglich, damit er nicht so klebrig wird). Zu einer Kugel formen, in Alufolie wickeln und für ca 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Ca 3mm dick ausrollen und mit einem Keksausstecher ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Mandelsplittern belegen (leicht eindrücken). Mit Milch bestreichen und bei 180°C Ober/Unterhitze für ca 12-15 Minuten backen.

Voilà! Bon Appétit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s