British Scones

Heute war ich etwas nostalgisch und hab mich an meinen letzten London-Urlaub vor ein paar Jahren zurückerinnert. Um diese Erinnerungen auch kulinarisch hochleben zu lassen, hab ich mich an mein Lieblings-Teegebäck gewagt und typisch britische Scones gezaubert. Am besten schmecken sie mit hausgemachter Marmelade und wenn sie noch warm sind.

scones

Zutaten (für 20 Stück):

480 g glattes Mehl, 150 g eiskalte Margarine (oder Butter), 2 Pkg Backpulver, 3 Eier (Größe M), 2 EL Feinkristallzucker, 4 EL Milch (zusätzlich noch Milch zum bestreichen bereitstellen), 1 Prise Meersalz

Zubereitung:

Margarine mit Mehl, Backpulver und Zucker zwischen den Fingern zu kleinen Klumpen reiben. In der Mitte eine Mulde bilden und Eier, Milch und Meersalz beigeben. Mit einem Kochlöffel verrühren. Tipp: Nicht zu viel rühren, der Teig soll klumpig sein. Danach abdecken und 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Backrohr auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Teig 2-3 cm dick ausrollen und mit einem Glas oder einem großen runden Ausstecher ausstechen. Verkehrt auf das Backblech legen und mit Milch bestreichen. Für 12-15 Minuten goldig backen.

Voilà! Bon Appétit!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Die sehen echt lecker aus! Kommt auf meine To-Do-Liste 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. eveshomemade sagt:

      Dankeschön, Scones sind auch eine tolle Wahl, wenn man spontan Besuch zum Kaffee bekommt, da sie echt schnell gemacht sind! Viel Spaß beim Probieren! Liebe Grüße, Eve

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s