Oma’s Bröselnudeln

Mein größter Offline Fan ist meine Oma, die auch gerne ihre eigenen Rezepte, aber auch die von ihrer Mama mit mir teilt. Ein tolles Rezept sind Bröselnudeln, die man sowohl süß als auch pikant essen kann. Als Kind hat meine Oma oft Bröselnudeln mit Sauerampfersalat. Ich habe heute eine Variante mit Apfelkompott für euch (für die pikante Variante lasst einfach den Staubzucker weg).

broeselnudeln

Zutaten (für 4 Personen):

für die Nudeln: 500 g mehlige Kartoffeln, 200 g griffiges Mehl, 1 Ei, 100 g Margarine (oder Butter), 1 Prise Salz

für die Bröseln: 80 g Margarine (oder Butter), 120 g Bröseln, Staubzucker

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und weich kochen. Warme Kartoffeln durch die Kartoffelpresse pressen. Mehl, Ei, Margarine und Salz zugeben und gut verrühren. Eine große Rolle formen und davon ca 1-2 cm dicke Scheiben abschneiden. Aus diesen Scheiben Nudeln rollen. Nudeln in kochendem Salzwasser kochen bis sie oben schwimmen. Für die Bröseln die Margarine erwärmen und danach die Bröseln hinzufügen. Gut umrühren und die Bröseln leicht bräunen.

Für die süße Variante: Nun etwas Staubzucker (ca 2 EL) einrühren und danach die abgeseihten Nudeln darin wälzen. Anrichten und nach Belieben mit Staubzucker bestreuen.

Voilà! Bon Appétit!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s