Gefüllte Zucchini „Bolognese“

Seit ich letztes Jahr meine Leidenschaft für Hochbeete entdeckt habe, freue ich mich doppelt auf die Erntezeit. Einerseits ist es sehr schön den Pflanzen beim Wachsen und Gedeihen zuzusehen (Ich spreche ihnen ja auch immer Mut zu) und andererseits lässt sich das Gemüse zu herrlichen Gerichten zubereiten. Jeder Blick ins Beet bringt da schon seine Inspiration mit sich. Heute habe ich ein tolles Zucchini-Gericht für euch, das noch dazu auch low-carb ist – für alle Fans dieser Ernährungsmethode also gut geeignet. Viel Freude beim Nachkochen ihr Lieben!

zucchini_bolognese

Zutaten (für 2-4 Personen):

2,5-3,5 mittelgroße Zucchinis, 250g Rinderfaschiertes, 1 gelbe Zwiebel, 3 Zehen Knoblauch, 1 Dose geschälte Kirschtomaten, Salz, Pfeffer, 4 EL Olivenöl, Basilikum, 1 Becher Sauerrahm, frisch geriebener Parmesan zum bestreuen

Zubereitung:

2-3 Zucchinis der Länge nach halbieren und mit einem Löffel aushöhlen, damit sie später gefüllt werden können.

Die Fülle fein schneiden. 1/2 Zucchini in feine Stückchen schneiden. Die Zwiebel klein hacken. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel anschwitzen. Knoblauch pressen und zur Pfanne geben. Nun das Rinderfaschierte beigeben und gut anbraten. Die Zucchini-Fülle und die Zucchini-Stückchen dazugeben und anschwitzen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den geschälten Tomaten ablöschen. 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Die Zucchinihälften mit Olivenöl einstreichen und in eine Auflaufform geben. Nun die Fülle auf den Hälften verteilen und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 160°C Ober/Unterhitze für 30 Minuten backen. Anrichten und mit Sauerrahm genießen.

Voilà! Bon Appétit!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. macalder02 sagt:

    Deine Rezepte sind köstlich. Die Fotos provacan noch mehr. Gefüllte Zucchini sieht spektakulär aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s